Tonga – Island of Uonukuhahaki

Nach einigen Tagen auf Ha’afave sind wir heute (vollbeladen mit Bananen, Affenbrotbaumfrüchten, Limonen und Orangen) nach Uonukuhahaki rübergefahren. Die Überfahrt: 4 Stunden per Motor, nicht ein Fisch beißt in unsere Angel, kleine Delfine begleiten uns ein Stück. Die Babydelfine (oder Delfinwelpen?!?) sind vielleicht so groß wie zwei Flaschen Wasser. Die Insel: Paradies pur, Kokosnüsse, Sandstrand, Korallen. Das Wetter ist ruhiger geworden.

Ein Gedanke zu “Tonga – Island of Uonukuhahaki

  1. Liebe Irene und Georg samt Nachwuchsteam, herzlich grüße ich Euch aus dem Harzvorland.
    Nach einigen kühleren Tagen ist die nächste Wärmeperiode angekündigt – oder drängen
    Atlantikwinde sie weg? Am vergangenen Wochenende feierte der älteste Enkel seinen 5.
    Geburtstag bei Affenhitze im Raum Berlin, Christian und ich waren begehrte Ziele beim
    Wasserbombenwerfen der jungen Gästeschar, die Abkühlung war uns sehr willkommen…
    Gunther hat mich heute wieder in Euren Verteiler „lanciert“, ich hatte mich versehentlich
    ausgeklinkt, einem so wenig Geübten in dieser Technikwelt wie mir passiert das doch recht
    flott.
    Übrigens: Verfolgt Ihr die politische Situation in Deutschland? Ich habe den Eindruck,dass
    die Kanzlerinnendämmerung immer näher rückt.
    So long bis demnächst mal wieder!! Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .